forstware : Datenbanken fe-db, inv-db, flur-db
forstware : logo

Forstdatenbanken mit View

Die Datenbanken der Firma forstware bieten umfangreiche Funktionalität incl. geographischer Visualisierung. Bei der Entwicklung wurde auf die wirkungsvolle Kommunikation zwischen den Programmen und kurze Antwortzeiten bei großen Datenmengen besonderen Wert gelegt. Verschiedene Sicherungssysteme inkl. interner Sicherung (Transaction Logging) bieten optimalen Schutz vor Datenverlust.

Die Fachdatenbanken
inv-db, fe-db, flur-db
besitzen folgende gemeinsame Eigenschaften:

gehe zu Funktionalität
gehe zu Ertragstafeln
gehe zu View
gehe zu Schnittstellen

Funktionalität zum Seitenbeginn

  • Eingabe- und Ausgabeformulare nach landesüblichen Formblättern oder benutzerspezifisch gestaltet.
  • Fest implementierte und frei konfigurierbare Plausibilitätstests von der Dateneingabe bis zum Ergebnis der Auswertung.
  • Verwendung von SQL als Datenbankabfragesprache.
  • Fest implementierte und frei konfigurierbare Auswertungsfunktionen.
  • Fortschreibung durch automatisiertes Editieren von Datensätzen.
  • Nahezu alle Datenbankeinstellungen frei editierbar.

Ertragstafeln zum Seitenbeginn

  • Bundeslandspezifische Ertragstafeln sind fest integriert.
  • Anpassung der Ertragstafeln an lokale Standortgegebenheiten.
  • Auswertung der Baumarten nach Regressionskurven (Prof. Kennel, Bayern) oder in Tabellenform.
  • Auswertung nach hinterlegten Sortentafeln.

View zum Seitenbeginn

  • Interaktion zwischen Kartenanzeige und Datenbank.
  • Anzeige mehrerer Themen (z.B. Altersklassen, Baumarten) in der Karte.
  • Neue Folien (z.B. neues Wegenetz, neue Lagerplätze,...) können angelegt werden.
  • Gleichzeitige Einbindung von thematischen Karten, topographischen Karten und Luftbildern möglich.
  • Speicherung und Anzeige des Raumbezuges in Gauss-Krüger, UTM oder geographischen Koordinaten.

Schnittstellen zum Seitenbeginn

  • Unterschiedliche Import- und Exportformate (Excel, HTML, Ascii, ODBC, Shapeformat...).
  • Enger Datenaustausch mit anderen GIS-Systemen über PIA möglich. (Wenden Sie sich an uns).